2021-07-11.jpg
Bergbaumuseum Bochum

Bochum: Langendreer – Universität – Zentrum – Altenbochum – Langendreer (24 km)

Damit der Renner auch endlich mal wieder Asphalt sieht, starte ich zu einer schnellen Runde in die City. Zeit habe ich ein bisschen, aber es sieht verdammt nach Regen aus. Also lieber beeilen!

Über die Universitätsstraße fahre ich mit flottem Kurbelschlag in die Innenstadt und drehe dort meine obligatorische Runde um den Ring. Eine kleine Pause gönne ich mir zwischendurch am Bergbaumuseum (wollte ich das nicht auch schon ewig mal von innen gesehen haben…?). Und dann geht es auf der Wittener Straße auch schon wieder heim.

Die wenigen Autofahrer, die unterwegs sind, lassen mich dankenswerterweise in Ruhe, und so kann ich den Kopf ein wenig abschalten und mich ganz aufs Kurbeln konzentrieren. So richtig gleichmäßig gelingt mir das aber nicht, denn ständig werde ich von roten Ampeln ausgebremst. Das ist vor allem auf der Wittener Straße ein echter Sackgang, aber glücklicherweise auch das einzige, was mich heute wirklich nervt.

Nach der penetranten Roten Welle bin ich zuhause dann auch ziemlich überrascht, dass es tatsächlich noch zu einem Schnitt von über 26 km/h gereicht hat. Vielleicht plane ich die nächste Asphalt-Runde ja lieber nicht in der Stadt, sondern auf schicken Landstraßen.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Deine Angaben





Einen Kommentar schreiben