Neue Wege

Bochum - Witten - Wetter - Herdecke - Hengsteysee - Syburg - Dortmund-Kirchhörde - DO-Barop - DO-Hombruch - Witten - Bochum (56,4km, Ø 22,4km/h)

2009-03-07_1.jpgWenn man bei schönstem Sonnenschein mit einem leckeren Frühstück geweckt wird, geht der Tag gleich traumhaft los. Als des Tages i-Tüpfelchen sollte es dann noch eine Runde mit dem Rad werden. Und das Wetter sah toll aus: So, wie draußen die Sonne lachte, hätten es locker zwanzig Grad sein können, aber gerade in Verbindung mit dem Wind war es bei realen zwölf Grad dann doch noch recht frisch.
2009-03-07_2.jpgZunächst folgte ich bekannten Pfaden zur Ruhr hinunter und bog dort nach Osten zum Hengsteysee ab. Der Radweg war - bis auf vereinzelte Pfützen an schattigen Stellen - in erfreulich gutem Zustand, Fußgänger und andere Radler waren kaum unterwegs. Beste Bedingungen also!
Vom Hengsteysee schraubte ich mich dann das Rondell nach Syburg hinauf (Grüße an die Motorradfahrerin, die dort ihre Maschine gegen die Leitplanke setzte; es war ihr aber nichts passiert) und entschied mich oben für eine Rückfahrt gen Westen auf dem Kamm. Ich hatte das 2008 schonmal getan, mich dabei allerdings ein wenig im Wald vergurkt; deswegen wollte ich es diesmal auf der Straße zu versuchen. Das klappte wunderbar: Den meist gut sichtbaren Radwegweisern folgend, fuhr ich nach Norden bis fast an den Westfalenpark, um dann nach Südwesten abzubiegen und durch diverse Dortmunder Vororte auf Witten zuzuhalten, von wo aus ich dann den direkten Weg zurück nachhause nahm - wo mich leckerste Apfel-Zimt-Schnecken erwarteten :)

Business as usual

2009-03-01.jpgBochum - Witten-Heven - Kemnader See - Bochum (26,0km, Ø 24,4km/h)

Keine besonderen Vorkommnisse - doch, die Sonne kam zwischendurch mal ein bißchen raus. Wenn jetzt irgendwann noch die Bäume grün werden, ist alles in Butter :)

Über diese Website

about_arvid.jpg
Arvid Zimmermann entdeckt als Zugereister das Ruhrgebiet auf dem Fahrrad. Hier führt er sein Tourenbuch. Mehr Infos…

cc_by-nc-sa_80x15_blue.png