Sprockhövel: Immer wieder schön

Bochum-Langendreer – Witten – Hiddinghausen – Silschede – Wetter – Witten – BO-Langendreer (36 km, Ø 27,7 km/h, als GPX herunterladen)

Eine hügelige Landschaft neben einer Landstraße, die Sonne scheint.
Traumhaft die Bedingungen, entspannt der Blick übers Land

Der Sprockhövel-Runde werde ich auf dem Renner ja einfach nicht überdrüssig. Es ist immer wieder schön, nicht alle Nase lang von nervigen roten Ampeln aufgehalten zu werden, sondern auch einfach einmal “durchfahren” zu können.

Wenn die Zeit nur begrenzt zur Verfügung steht wie heute, lässt sich diese Route auch recht knapp halten: Ich fahre die Diretissima durch Witten hindurch, nach Bommern hinaus und dann über herrliche Landstraßen bis Hiddinghausen. Dort biege ich dann wieder gen Norden in Richtung Wetter ab und lasse das Rad einfach laufen. Auf der Höhe gehts, garniert mit wirklich beruhigenden Ausblicken über die wunderbar hügelige Gegend, bis Grundschöttel, wo der freie Fall nach Wetter hinab beginnt. Irgendwann habe ich vermutlich auch mal ein Rad mit Scheibenbremsen, bis dahin bleibt mir der Nervenkitzel erhalten…

Rechts der Ruhr beginnt dann das nächste Ausdauer-Stück zurück nach Witten: Einfach kurbeln, kurbeln, kurbeln. Hier experimentiere ich bei konstant 30 bis 35 km/h noch ein wenig mit meiner Sitzposition, bevor ich dann wieder ins Wittener Gewühl eintauche – und merke, dass die letzte Stunde Anschlag an der Kurbel die Körner in den Oberschenkeln ganz gut aufgebraucht hat. Gefährlich nah am Krampf sprinte ich noch heim, das muss für heute reichen!

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


Über diese Website

about_arvid.jpg
Arvid Zimmermann entdeckt als Zugereister das Ruhrgebiet auf dem Fahrrad. Hier führt er sein Tourenbuch. Mehr Infos…

cc_by-nc-sa_80x15_blue.png