Bochum-Langendreer - Rheinischer Esel - Witten-Zentrum - Witten-Heven - Umrundung Kemnader See - Bochum-Langendreer (27,7km, Ø 26,5km/h)

Während anderswo mal wieder Steine fliegen, lasse ich den ersten Mai lieber friedlich ausklingen. Wie ginge das besser als mit einer Runde auf dem Fahrrad?


Ich flitze also auf dem Renner den Rheinischen Esel entlang, den ich mir zu dieser abendlichen Stunde nur noch mit querenden Schnecken und in Wolken herumschwirrenden Insekten teile. Auf dem Rennrad macht die anschließende Querung der Wittener Innenstadt sogar ziemlich Spaß; dann fahre ich an der Ruhr entlang zum Kemnader See. Schön ruhig hier zu dieser Zeit, und es riecht wunderbar nach Frühling. Na los, eine Runde um den See herum geht auch noch! Über die Kleinherbeder Straße beschließe ich meine Tour, die recht flott, aber ohne übertriebene Sportlichkeit mal wieder eine wunderbare Abwechslung für Kopf und Waden ist.
Wollte ich nicht eigentlich wieder regelmäßig abends radeln…?

fullsize_2014-05-01_pano.jpg
So überlaufen der Kemnader See tagsüber bisweilen ist, so idyllisch und beruhigend ist er in der Abenddämmerung. Aufs Bild klicken für volle Größe (1529 × 800 Pixel / 126 KB)